Das Buch der Begegnungen. Menschen – Kulturen – Geschichten aus den Amerikanischen Reisetagebüchern (Manesse 2018)

Wagemut und Wissbegier, ein feines Beobachtungs- und Differenzierungsvermögen und vor allem die unbändige Lust an immer neuen Begegnungen machten Alexander von Humboldt vor 200 Jahren zu einem epochalen Weltentdecker. „Das Buch der Begegnungen“, das die emphatischsten Zeugnisse aus den „Amerikanischen Reisetagebüchern“ versammelt, zeigt einen warmherzigen Menschen ohne Berührungsängste. Auf seiner Reise in die amerikanischen Tropen von 1799 bis 1804 hielt der preußische Kosmopolit eine Vielzahl exotischer Physiognomien fest und sah die Welt, wie sie vor ihm noch keiner gesehen hatte.

Mehr lesen

Humboldt’s Mexico. In the Footsteps of the Illustrious German Scientific Traveller (McGill-Queen’s University Press 2017)

In Humboldt’s Mexico, Myron Echenberg presents a straightforward guide with historical and cultural context to Humboldt’s travels in Mexico. Humboldt packed a lifetime of scientific studies into one daunting year, and soon after published a four-volume account of his findings. His adventures range widely from inspections of colonial silver mines and hikes to the summits of volcanoes to meticulous examination of secret Spanish colonial archives in Mexico City and scientific discussions of archaeological sites of pre-Hispanic Indigenous cultures.

Mehr lesen

Forschungsdossier zu Isle de Cube. Antilles en général

Mit dem nun vorliegenden Manuskript Alexander von Humboldts „Isle de Cube“ schließt sich erneut eine Lücke der Humboldt-Forschung. Es handelt sich um einen Text, der Humboldts und Bonplands zweiten Besuch auf Kuba vom 19. März bis zum 29. April 1804 beschreibt, also einen relativ kurzen Aufenthalt, bevor die beiden Forschungsreisenden sich über eine letzte Zwischenstation in den USA auf den Rückweg nach Europa machten. Während ihres ersten Aufenthaltes auf Kuba (19.12.1800–29.03.1801) waren sie nach einem längeren Aufenthalt in Havanna in den Süden der Insel gereist, um mehrere Haciendas zu besuchen, und dann die Weiterreise zu Schiff von Trinidad Richtung Cartagena anzutreten. Nur von diesem Teil seiner Reise auf Kuba existierten bisher im Tagebuch Schilderungen.

Mehr lesen

06.05.2015, Vortrag, Tobias Kraft: „Die amerikanische Reise als Schlüssel zum Werk Alexander von Humboldts“, Berlin

Vortrag von Tobias Kraft (Arbeitsstellenleiter im Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung“, BBAW) zum Thema

Mehr lesen

Alexander von Humboldt / Jean-Baptiste Boussingault, Briefwechsel (De Gruyter Akademie Forschung 2014)

Schriftenreihe „Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung“ Die Hauptarbeitsergebnisse der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle werden in den Bänden der von der BBAW herausgegebenen, im Vorhaben betreuten

Mehr lesen

Unity of Nature. Alexander von Humboldt and the Americas (Kerber Verlag 2014)

Gabriela Rangel, Christina De León (Hrsg.)  Unity of Nature. Alexander von Humboldt and the Americas (Bielefeld: Kerber Verlag 2014) Autoren:

Mehr lesen

4.12.-6.12.2014, Festakt, Tagung und Ausstellung: „Aufbruch in neue Welten“, Berlin

Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher und sein Nachlass Programm Donnerstag, 4. Dezember 2014 Öffentlicher Projektstart des BMBF-Verbundprojekts der Universität Potsdam

Mehr lesen

Humboldt and Jefferson. A Transatlantic Friendship of the Enlightenment (University of Virginia Press 2014)

Sandra Rebok Humboldt and Jefferson A Transatlantic Friendship of the Enlightenment Charlottesville: University of Virginia Press 2014 Ebook · 232

Mehr lesen

3-year Research Project on Humboldt’s American Travel Diaries announces Openings at the University of Potsdam, Germany

Announcement of Openings The Chair of French- and Spanish-speaking Literatures (Prof. Dr. Ottmar Ette) at the Institute for Romance Languages

Mehr lesen

no images were found