Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2019

18.06.2019–20.02.2020, Ausstellung: „Ein langdauernder Werth“. Humboldts Mineral- und Gesteinssammlungen im Museum für Naturkunde Berlin

Dienstag, 18. Juni 2019 @ 10:00Donnerstag, 20. Februar 2020 @ 10:00
Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstr. 43
Berlin, Berlin 10115 Deutschland
+ Google Karte
EUR5 - EUR8

250 Jahre Alexander von Humboldt – dieser runde Geburtstag bietet Anlass für ein vielfältiges Themenjahr, um das aufregende Leben und Schaffen des Forschers und Entdeckers zu feiern.
Aus diesem Anlass zeigt das Museum für Naturkunde ab Juni 2019 eine „Humboldt – Intervention“ im Mineraliensaal.

Alexander von Humboldt studierte von 1791 bis 1792 an der Bergakademie Freiberg, wodurch sein Interesse an Mineralen sowie Gesteine geweckt wurde. Er wies ihnen sogar einen „langandauernden Werth“ zu. Zunächst sammelte er Minerale und Gesteine als Bergbeamter in Franken und später auch auf seinen Reisen nach Amerika, Italien und Russland.

Insgesamt gelangten über 1100 Minerale und Gesteine durch Alexander von Humboldt in die Sammlungen des Museums. Eine Auswahl der bedeutsamsten Stücke wird im Rahmen der Intervention erstmals zu sehen sein.

Mehr erfahren »

September 2019

02.09.2019-26.10.2019, Ausstellung: „Humboldts Tierleben“, Berlin

2. September @ 19:3026. Oktober @ 19:00
Humboldt-Bibliothek, Berlin-Reinickendorf, Karolinenstraße 19
Berlin, Berlin 13507 Deutschland
+ Google Karte

Ausstellung Humboldts Tierleben. 250 Jahre Alexander von Humboldt in Reinickendorf Die Ausstellung "Humboldts Tierleben" in der Humboldt-Bibliothek in Berlin-Reinickendorf zeigt fünfzehn ausgewählte Tierzeichnungen, die Alexander von Humboldt während seiner großen Forschungsreise durch Amerika anfertigte. Seine Texte und Zeichnungen waren ein Meilenstein für die Zoologie. Kein Europäer hatte die exotischen Tiere zuvor gesehen. Ausstellung und Bildband bieten einen faszinierenden Einblick in Humboldts Tierleben und sein Wissenschaftsideal. Die Literaturwissenschaftlerin SARAH BÄRTSCHI, Herausgeberin des Buches "Alexander von Humboldt. Tierleben" (Friedenauer Presse 2019) und…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

07.10.2019–29.03.2020, Sonderausstellung: Wie Wissen wächst – Alexander von Humboldt und die Wurzeln der Wissensproduktion, Berlin

Montag, 7. Oktober 2019 @ 09:00Sonntag, 29. März 2020 @ 19:00
Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin, Freie Universität Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8
Berlin, Berlin 14195 Deutschland
+ Google Karte

Eine (Hör-)Ausstellung, die ab dem 7. Oktober 2019 im Botanischen Garten Berlin als mobile Begleitung zu erleben sein wird, beschäftigt sich mit Alexander von Humboldts botanischen Forschungen. Der herausragende Sammler und Entdecker von Pflanzen überließ die eigentliche botanische Analyse in den meisten Fällen anderen. Gleichwohl haben sein Umgang mit Pflanzen und die Erkenntnisse, die er daraus zog, die Wissenspraxis und -produktion auf dem Gebiet der Botanik sowie anderer Wissenschaften stark beeinflusst und spiegeln sie exemplarisch wider.

Mehr erfahren »

17.10.2019, Vortrag und Buchvorstellung: „‚Kenntniß des Himmels‘ – Astronomie in Alexander von Humboldts Kosmos-Vorlesung“, Babelsberg

17. Oktober @ 19:1520:45
Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP), An der Sternwarte 16
Potsdam-Babelsberg, 14482 Deutschland
+ Google Karte

Am Donnerstag, 17. Oktober, ab 19:15 Uhr hält Christian Thomas von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften bei der Auftaktveranstaltung der vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) ausgerichteten Babelsberger Sternennächte einen Vortrag zum Thema „‚Kenntniß des Himmels‘ – Astronomie in Alexander von Humboldts Kosmos-Vorlesung“ und stellt die von ihm mitherausgegebene Publikation über Humboldts "Kosmos-Vorlesung an der Berliner Sing-Akademie" vor.

Mehr erfahren »

30.10.2019, Buchvorstellung: A. v. Humboldt, „Das zeichnerische Werk“, Berlin

30. Oktober @ 19:0021:00
me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht, Auguststraße 68
Berlin, Berlin 10117
+ Google Karte

Alexander von Humboldt war nicht nur Wissenschaftler und Schriftsteller, sondern auch Zeichner und Graphiker. In seinem Nachlass in Berlin und in Krakau befinden sich hunderte Zeichnungen, die Naturobjekte, Kunstwerke und technische Apparate vorstellen: Eine graphische Wunderkammer. Die Herausgeber, Dominik Erdmann und Oliver Lubrich, stellen "Das zeichnerische Werk" Humboldts am 30. Oktober um 19 Uhr in der Wunderkammer Olbricht im me Collectors Room in Berlin vor.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren