Podiumsgespräch: Amerikanische Blickwinkel auf Humboldt / Coloquio: Miradas americanas hacia Humboldt (Instituto Cervantes Berlin), 27.08.2019

Amerikanische Blickwinkel auf Humboldt / Miradas americanas hacia Humboldt (Instituto Cervantes Berlin) Welche Beziehungen ging Alexander von Humboldt in der

Mehr lesen

Alexander von Humboldt, Henriette Kohlrausch: „Die Kosmos-Vorlesung an der Berliner Sing-Akademie“, hrsg. v. Christian Kassung u. Christian Thomas (Insel 2019)

Der vorliegende Band präsentiert den zuverlässigen, vollständigen, anhand der Handschrift korrigierten Text der sechzehn Vorträge. Ein ausführliches Vorwort der Herausgeber erläutert den Hintergrund und den aktuellen Forschungsstand zu den Vorträgen sowie deren Bedeutung aus heutiger Sicht. Ausgewählte Faksimiles aus der Handschrift selbst und aus Humboldts Nachlass vermitteln einen Eindruck der historischen Quellen.

Mehr lesen

„Mit Humboldt die Welt retten?“ – Harald Asel im Gespräch mit Hans Joachim Schellnhuber und Ottmar Ette im RBB-Inforadio, 11.08.19 um 11:05

Am Sonntag, dem 11.08.2019, um 11:05 spricht rbb-Moderator Harald Asel im INFOradio in der Reihe „Das Forum“ mit dem Gründungsdirektor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung Hans Joachim Schellnhuber und dem Humboldt-Experten Ottmar Ette von der Universität Potsdam.
2019 ist Alexander-von-Humboldt-Jahr. Vor 150 Jahren starb der große Berliner Naturforscher und Reisende. Er ging mit wachen Augen durch die Welt und nahm Stellung zu den Themen seiner Zeit. Sein umfassender Blick auf die Welt und sein Denken in globalen Zusammenhängen sind höchst aktuell und stellen eine wichtige Ressource im Umgang mit den Problemen der Gegenwart dar.
Was würde Alexander von Humboldt uns heute raten? Lassen sich der Klimawandel und andere menschengemachte Veränderungen der Natur mit seiner Hilfe besser begreifen und veranschaulichen? Hält Humboldts grenzenlose Neugierde auf die Welt Ansätze für unseren Umgang mit den anstehenden Herausforderungen bereit?

Mehr lesen

Auf der Spur von Alexander von Humboldt, RBB-Inforadio, 4.–11.08.2019

Auf der Spur von Alexander von Humboldt mit dem RBB-Inforadio Es geht nochmals einen kleinen medialen Schritt zurück von Humboldt-Bot

Mehr lesen

„Hier kommt Alex!“: Insta-Novel – Messenger-Chat – Radioserie, 14. August bis 14. September 2019

Ab dem 14. August und bis zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts wird dessen Amerikanische Reise in verschiedenen Formaten und

Mehr lesen

Alexander von Humboldt: Botanische Illustrationen. Posterbuch mit 22 Postern

Alexander von Humboldt / Otfried Baume (Hrsg.) Botanische Illustrationen Posterbuch mit 22 Postern Im Alexander von Humboldts-Jubiläumsjahr hat inzwischen die

Mehr lesen

Conferencias: Seminario de Estudios Humboldtianos, Sesión No. 3, Medellín, Colombia

El próximo miércoles 24 de julio en Parque Explora, Medellín, Colombia comparte con expertos nacionales e internacionales episodios fascinantes de la vida y obra de Alexander von Humboldt. Además de reconocidos investigadores, el evento incorpora voces desde el arte, como la de la Maestra Beatriz González con su trabajo sobre la estética humboldtiana del paisaje. Así, Medellín hace parte de las seis ciudades colombianas que celebran a Alexander von Humboldt con motivo de los 250 años de su natalicio, subrayan su vigencia como científico y el significado de su viaje a las regiones equinocciales, iniciado en 1799.

Mehr lesen

Raumänderung bei der heutigen Buchvorstellung: Humboldts „Sämtliche Schriften“ im Otto-Braun-Saal der SBB

Raumänderung

Die heutige Vorstellung der Berner Ausgabe, die in wenigen Tagen beim Verlag dtv erscheint, findet im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek statt (Potsdamer Str. 33, 10785 Berlin).

Mehr lesen

Buchvorstellung in Berlin: Humboldts „Sämtliche Schriften“ (Berner Ausgabe)

Nach fast einem Jahrzehnt des Zusammentragens und Edierens präsentiert eines der Langzeit-Editionsvorhaben zu Alexander von Humboldt die Ergebnisse seiner Arbeit: Die beiden Leiter des Teams der Universität Bern, Oliver Lubrich und Thomas Nehrlich, stellen am 19. Juli 2019 in der Berliner Staatsbibliothek die fast 7.000 Seiten umfassende Ausgabe Sämtlicher Schriften Alexander von Humboldts vor.
Die Berner Ausgabe, die beim Verlag dtv erscheint, umfasst die verstreuten kleineren Publikationen Humboldts, rund 800 Aufsätze, Artikel, Reisebeschreibungen und Essays, die in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden und in zahllosen Medien an Hunderten von Orten auf fünf Kontinenten erschienen und nun zum ganz überwiegenden Teil erstmals sorgfältig ediert vorliegen.

Mehr lesen

Humboldt y Jefferson. Una Amistad transatlántica de la Ilustración (Centro de Investigaciones Diego Barros Arana 2019)

Sandra Rebok Humboldt y Jefferson. Una Amistad transatlántica de la Ilustración Traducción Denise Bard Centro de Investigaciones Diego Barros Arana

Mehr lesen

Minerale und Gesteine im Museum für Naturkunde Berlin (Wallstein Verlag 2019)

Humboldts Mineraliensammlungen bieten einen neuen Blick auf einen der größten deutschen Naturforscher. Der Naturforscher Alexander von Humboldt studierte von 1791 bis 1792 an der Bergakademie Freiberg. Seit dieser Zeit sammelte er Minerale und Gesteine, zunächst als Bergbeamter in Franken, später auf seinen Reisen nach Amerika, Italien und Russland. Vieles davon gab er in das Preußische Königliche Mineralienkabinett weiter, einem der Vorläufer des heutigen Museums für Naturkunde Berlin. Über 1.100 Minerale und Gesteine von Humboldt gelangten so in die Museumssammlung.
Die Museumsmitarbeiter Ferdinand Damaschun und Ralf Thomas Schmitt haben zusammen mit Cettina Rapisarda, Carsten Eckert und Renate Nöller diese Minerale und Gesteine erstmals umfassend bearbeitet. Entstanden ist so ein reich bebildertes Buch über Alexander von Humboldt als Sammler von Mineralen und Gesteinen, in dem die Autorinnen und Autoren aus ihrer jeweiligen Sichtweise die Geschichte seiner Objekte in allgemeinverständlicher Form erzählen.

Mehr lesen