Alexander von Humboldt und der Klimawandel: Mythen und Fakten

Hat Alexander von Humboldt vor den dramatischen Folgen des vom Menschen verursachten Klimawandels gewarnt? Ausgehend von dieser Frage befasst sich der Beitrag mit seinen Klimastudien und zeigt dabei, welch enorme Wirkung diese für viele Länder der Welt hatten. Zahlreiche Aufforstungsmaßnahmen wurden im 19. Jahrhundert durch Humboldts Studien angeregt. Humboldt hat zudem – wohl als erster – die klimaverändernde Wirkung von „großen Dampf- und Gasmassen an den Mittelpunkten der Industrie“ erkannt und außerdem im 3. Band des Kosmos auch den Treibhauseffekt beschrieben. Die Bedrohungen des stetig zunehmenden anthropogenen Klimawandels jedoch konnte er nicht ahnen. Seine und auch die Erkenntnisse der anderen Klimaforscher des 19. Jhds. gerieten Anfang des 20. Jhds. in Vergessenheit. Der gerissene Rezeptionsfaden wurde erst mit der Umweltbewegung in den 1970er Jahren wieder aufgenommen und Alexander von Humboldt als Klimaforscher und „erster Ökologe“ neu bewertet.

Mehr lesen

HiN XIX, 37 (2018)

Die aktuelle Ausgabe von HiN enthält Artikel folgender Autorinnen und Autoren: Jill Rabea Zaun (deutsch), Ottmar Ette (deutsch), Frank Holl (deutsch), Cettina Sigrid Rapisarda (deutsch), Sandra Rebok (español) und Ingo Schwarz (deutsch).

Mehr lesen

HiN XVIII, 35 (2017)

Die aktuelle Ausgabe von HiN enthält Artikel folgender Autoren:

Ulrich Päßler (English)
Ottmar Ette (español)
Thomas Heyd (español)
Cettina Rapisarda (Deutsch)
Ingo Schwarz (Deutsch)
Ulrich Stottmeister (Deutsch)
Günter Hoppe (Deutsch)

INHALTSVERZEICHNIS HiN XVIII, 35 (2017)

DOI: 10.18443/hinvol18iss352017
URL: http://dx.doi.org/10.18443/hinvol18iss352017

Mehr lesen

Horizonte der Humboldt-Forschung (Olms 2016)

Horizonte der Humboldt-Forschung Natur, Kultur, Schreiben Hrsg.  von Ottmar Ette und Julian Drews Alexander von Humboldt gehört um 1800 zu

Mehr lesen

27.05.2015, Tagung: „2. Potsdamer Alexander von Humboldt-Symposion“, Potsdam

„Forschen & Edieren“ Das 2. Potsdamer Alexander von Humboldt-Symposion findet dieses Jahr unter dem Motto „Forschen & Edieren“ statt. Programm

Mehr lesen

26.06.2011, Vortrag, F. Holl: „Alexander von Humboldt: die Ökologie, die Menschenrechte und die Kehlmannsche Karikatur“, Dresden

Vortrag von Frank Holl: „Alexander von Humboldt: die Ökologie, die Menschenrechte und die Kehlmannsche Karikatur“ Aus der Veranstaltungsankündigung des Museums

Mehr lesen

29.10.-30.10.2010, Workshop: „Humboldts Grenzerfahrungen. Landwirtschaft, Interkulturelle Wissenschaft, Chimborazo“, Berlin

„Humboldts Grenzerfahrungen. Landwirtschaft, Interkulturelle Wissenschaft, Chimborazo.“ Ein Workshop Vom 8. August bis 1. September 2010 unternehmen 11 Professoren, Mitarbeiter und

Mehr lesen