05.-07.06.2019, Internationale Konferenz: „Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch“, Berlin

Aus Anlass seines 250. Geburtstags richtet die Konferenz ihren Blick auf die zahlreichen Perspektiven, die sich in der Auseinandersetzung mit Alexander von Humboldts Werk und Wirken ergeben. Die globale Reichweite seines Schaffens erzeugt bis heute ein breites und vielstimmiges Echo, dem man nur mit inter- und transdisziplinären Fragestellungen gerecht werden kann. Bei Humboldt ging es ums Ganze: die ganze Welt, der ganze Mensch. Die „Geschichte der Erkenntnis des Weltganzen“, wie es im Kosmos heißt, ist eine Geschichte von der Kultur des Menschen und seinem Zusammenleben mit der Natur in einer Welt, die der Mensch als Ganzes erst mit dem Eintritt in die Moderne erschließt, erobert und zu beherrschen lernt.

Mehr lesen

Podiumsdiskussion zu Alexander von Humboldt: RBB-inforadio Das Forum zum Thema „Weltrang eines preußischen Forschungsreisenden“

Eine Debatte mit Horst Bredekamp, Ottmar Ette, Eberhard Knobloch, Vera M. Kutzinski und Bénédicte Savoy, moderiert von Harald Asel Sendetermin:

Mehr lesen

25.09.2015, Vorträge und Podium: Alexander von Humboldt-Tag „Wissenschaft aus der Bewegung“, Berlin

25.09.2015 14:00 Uhr – 18:30 Uhr Alexander von Humboldt-Tag 2015 Wissenschaft aus der Bewegung Alexander von Humboldts Wissenschaft ist eine

Mehr lesen

Inforadio-Forum: „Aufgaben und Möglichkeiten des zukünftigen Humboldtforums“

Am 6. Dezember wurde für die Reihe „Forum – Die Debatte im Inforadio“ in der Temporären Kunsthalle die Sendung mit

Mehr lesen

Debatte im Inforadio zum Humboldt-Forum in Berlin, 06.12.2009

„Kein Dialog – ein Polylog!“ Aufgaben und Möglichkeiten des zukünftigen Humboldtforums Aufzeichnung der Sendung für die Reihe „Forum – die

Mehr lesen