Die ‚edition humboldt digital‘. Dokumente zur Neuausgabe der ‚Ideen zu einer Geographie der Pflanzen‘ (1825–1826)

In der Berliner edition humboldt digital erscheinen neben den Reisetagebüchern der amerikanischen und der russisch-sibirischen Reise Korrespondenzen, Manuskripte und Notizen, die im Kontext des Humboldt’schen Forschungsprogramms entstanden. In den Jahren 1825 und 1826 arbeiteten Humboldt und der Botaniker Carl Sigismund Kunth in Paris an einer Neuausgabe der Ideen zu einer Geographie der Pflanzen (1807). Obwohl sie dieses Buchprojekt schließlich aufgaben, ermöglicht die nun vorliegende Edition der von den Autoren zusammengestellten, kommentierten und annotierten Sammlung von Ideen, Exzerpten und Thesen einen Blick auf Praktiken kollaborativen Lesens, Forschens und Schreibens.

Mehr lesen

Heart of the Andes. Humboldt’s Science in the Art of Frederic Edwin Church (Frank Baron, Jim Jewell 2016), KUMedia Productions

Heart of the Andes – Humboldt’s Science in the Art of Frederic Edwin Church is a short documentary produced by

Mehr lesen

Humboldt Digital – Ergänzung / complement / complemento / complément 08/2011

Essai sur la géographie des plantes accompagné d’un tableau physique, 1805/1807 Humboldt Digital, die erste Digitalisate-Bibliographie der selbstständig erschienenen Schriften

Mehr lesen

Humboldt-Exponate der Staatsbibliothek Berlin

Blick auf Schloss Tegel (Quelle: staatsbibliothek-berlin.de) Anlässlich der Ausstellung „Alexander von Humboldt – im Kosmos des Weltbürgers“ im Herbst 2006

Mehr lesen