Antike Marmorarten nach Zoёga’s Bestimmungen. Alexander von Humboldts Sammlung und Gesteinsstudien in Rom

Während seines Romaufenthaltes 1805 befasste Humboldt sich mit antiken Marmorarten und legte dazu eine Sammlung an. Zusammen mit einem unveröffentlichten Manuskript Humboldts sind Teile dieser Sammlung, Originaletiketten sowie die damalige Bestandsliste im Museum für Naturkunde Berlin erhalten. Dieses Marmor-Ensemble wird im vorliegenden Beitrag im Kontext von Reise- und Sammeltraditionen, von wissenschaftsgeschichtlichen Klassifizierungen antiker Marmore sowie in Humboldts Werkzusammenhang vorgestellt.

Weiterlesen

Alexander von Humboldt und die polnische Wissenschafts- und Kulturwelt

Alexander von Humboldt war in Polen bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert berühmt geworden. Er reiste mehrmals nach Polen und unterhielt Kontakte zu polnischen oder polnischstämmigen Wissenschaftlern. Aus den 30er und 40er Jahren stammen die meisten schriftlichen Belege, die von Beziehungen Humboldts zu solchen Persönlichkeiten wie Ludwik Zejszner, Józef Waraszkiewicz oder Filip Neryusz Walter zeugen. Nicht nachweisbar ist heute dafür Humboldts Kontakt zu Wincenty Pol sowie zu Ignacy Domeyko. Humboldt inspiriert nicht nur polnische Wissenschaftler, sondern auch führende polnische Dichter der Romantik. Viele polnische Exilanten verdanken dem deutschen Gelehrten wertvolle Kontakte, Empfehlungsschreiben und Gesuche bei damaligen Machthabern.

Weiterlesen

Missglückte Begegnung – Der kurze Briefwechsel zwischen Leopold von Buch und Goethe

Die Bekanntschaft zwischen Leopold von Buch und Johann Wolfgang von Goethe war von Missverständnissen und Skepsis dem jeweils anderen gegenüber geprägt. Persönliche Gespräche über geologische Themen scheiterten, Briefe wurden verspätet abgeschickt oder kamen nicht an. Goethe lehnte den „Ultravulkanisten“ Buch ab, Buch Goethe als geologisch wenig kompetent. So endete beider Begegnung in Gesprächsverweigerung, zweideutigen Komplimenten und einer Korrespondenz von insgesamt nur zwei Briefen, die hier wiedergegeben werden.

Weiterlesen

Die Vertextung der Welt. Forschungsreisen als Literatur bei Georg Forster, Alexander von Humboldt und Adelbert von Chamisso (De Gruyter 2014)

Johannes Görbert Die Vertextung der Welt. Forschungsreisen als Literatur bei Georg Forster, Alexander von Humboldt und Adelbert von Chamisso (De

Weiterlesen

Beobachtung und Ideal – Ferdinand Bellermann. Ein Maler aus dem Kreis um Humboldt (Michael Imhof Verlag 2014)

Kai-Uwe Schierz und Thomas von Taschitzki (Hrsg.) Beobachtung und Ideal – Ferdinand Bellermann. Ein Maler aus dem Kreis um Humboldt

Weiterlesen

Klassizismus und vergleichendes Sehen in den Vues des Cordillères

Autor: Helga von Kügelgen erschienen in HiN X, 19 (2009) Der Beitrag von Helga von Kügelgen stellt eingangs den Klassizismus

Weiterlesen

Briefwechsel Goethe – Wilhelm von Humboldt

Neben den von Humboldt-Brüdern war auch Johann Wolfgang von Goethe Mitglied der Berliner Wissenschaftsakademie. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften widmet

Weiterlesen

Briefwechsel Goethe – Alexander von Humboldt

Neben den von Humboldt-Brüdern war auch Johann Wolfgang von Goethe Mitglied der Berliner Wissenschaftsakademie. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften widmet

Weiterlesen