Humboldt-Autographe aus dem Nachlass, Staatsbibliothek Berlin, 14.09.09

Autographe aus dem Nachlass in der Staatsbibliothek zu Berlin (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin)
Autographe aus dem Nachlass in der Staatsbibliothek zu Berlin (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin)

Aus der Reihe „Literatur im Foyer“:

Alexander von Humboldt zum Geburtstag
Autographe aus dem Nachlass in der Staatsbibliothek zu Berlin

Montag, den 14. September 2009, 9 bis 21 Uhr

2005 rief die Staatsbibliothek zu Berlin die Reihe „Literatur im Foyer“ ins Leben. Die Besucher sind eingeladen, während eines Tages im Eingangsbereich im Haus Potsdamer Straße Handschriften, Briefe, Originalillustrationen und Erstausgaben zu studieren.

Am 14. September 2009 findet eine Sonderpräsentation aus Anlass des 240. Geburtstages Alexander von Humboldts statt. Gezeigt werden unter anderem Briefe, eigene Zeichnungen, Manuskripte und wertvolle Texte, die Humboldt von seiner Expedition nach Sibiren mitgebracht hat.

Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Haus Potsdamer Straße 33 – Berlin-Tiergarten

Eintritt frei

Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Ein Gedanke zu „Humboldt-Autographe aus dem Nachlass, Staatsbibliothek Berlin, 14.09.09

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.