WS 2014/2015, Kolloquium: Aktuelle Forschungsprojekte zu Alexander von Humboldt, Potsdam

Forschungskolloquium der Professur für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette)

Romanistisches Kolloquium Literaturwissenschaft

Forum für neue Forschungen

Lupenaufnahme des Ledereinbands zum Amerikanischen Tagebuch V (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin-PK, Nachl. Alexander von Humboldt (Tagebücher))
Lupenaufnahme des Ledereinbands zum Amerikanischen Tagebuch V (Quelle: Staatsbibliothek zu Berlin-PK, Nachl. Alexander von Humboldt (Tagebücher))

Wintersemester 2014/2015

04.11.2014 Tobias Kraft (Potsdam): »ART – die Forschungsgruppe zu den Amerikanischen Reisetagebüchern Alexander von Humboldts und ihre Herausforderungen«

18.11.2014 Markus Lenz (Potsdam): »Bewegte Systematik – Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher aus erkenntnistheoretischer Perspektive«

16.12.2014 Julia Bayerl / Aniela Mikolajczyk / Pauline Barral (Potsdam): »Drei Dissertationsprojekte zu den Amerikanischen Reisetagebüchern Alexander von Humboldts«

20.01.2014 Julian Drews (Potsdam): »Das Examen critique Alexander von Humboldts: eine historische Epistemologie der Neuen Welt«

Ort

Alle Veranstaltungen finden – wenn nicht anders angegeben – am Universitätsstandort Neues Palais (5 Minuten Fußweg vom Bahnhof Park Sanssouci) in Haus 19, Raum 415 statt und beginnen um 18 Uhr s.t

Weitere Informationen zum Kolloquium

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.