11.01.2010, Gesprächsrunde: „Blickwechsel mit Alfred Biolek“, Berlin

Pressemitteilung der Initiative Humboldt-Forum:

„Was tun, wenn der Andere längst seine Zelte unter uns aufgeschlagen hat?“

Initiative HUMBOLDT-FORUM: „Blickwechsel mit Alfred Biolek – Menschen zwischen den Kulturen“ am 11. Januar 2010, 19.30 Uhr, Theodor-Wiegand-Saal, Pergamonmuseum, Museumsinsel Berlin

Pergamonmuseum (Eingang) Museumsinsel Berlin-Mitte © Staatliche Museen zu Berlin Foto: F. Friedrich, Berlin
Pergamonmuseum (Eingang) Museumsinsel Berlin-Mitte © Staatliche Museen zu Berlin Foto: F. Friedrich, Berlin

Das künftige Humboldt-Forum auf dem Schlossplatz soll ein Ort des Dialogs der Kulturen der Welt werden. Statt den Blick auf weit entfernte Orte zu richten, befragt Alfred Biolek Menschen aus Berlin nach ihren Geschichten und Erfahrungen aus einem Leben „zwischen den Kulturen“. So entsteht ein Gespräch darüber, wie unterschiedliche Kulturen und Herkünfte unseren Alltag prägen.

„Was tun, wenn der Andere längst seine Zelte unter uns aufgeschlagen hat“, fragte der aus Mali stammende Ethnologe Mamadou Diawara bei einer früheren Veranstaltung der Initiative HUMBOLDT-FORUM. Alfred Biolek und seine Gäste versuchen eine Antwort zu geben: Im Mit- und Voneinander-Lernen liegt der Schlüssel für ein gegenseitiges Verstehen und eine gemeinsame Zukunft.

Im Gespräch mit Dr. Alfred Biolek:

  • Galsan Tschinag (Schriftsteller und Schamane, Mongolei / Deutschland)
  • Emine Sevgi Özdamar (Schriftstellerin, Berlin / Türkei)
  • Olayinka Shitu (Informatiker und Tänzer, Berlin / Nigeria)
  • Christiane Milian Escobar (Ethnologin und Doktorandin, Berlin / Guatemala)

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Initiative Humboldt-Forum

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.