Theateraufführung: „Humboldt – Was die Welt im Innersten zusammenhält“, 07.11.2019, Berlin

„Humboldt – Was die Welt im Innersten zusammenhält“

Theateraufführung am 7. November 2019 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin

Zur Erinnerung an Alexander von Humboldts Reise nach Russland und Zentralasien vor 190 Jahren und seinen 250. Geburtstag wird am 7. November 2019 um 19:00 Uhr im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin das Theaterstück „Humboldt – Was die Welt im Innersten zusammenhält“ aufgeführt. Erarbeitet wurde es von der in Alma-Ata (Kasachstan) geborenen, international bekannten russlanddeutschen Schauspielerin Monika Gossmann.

Die Premiere fand am 2. Juni 2019 im Rahmen der internationalen Konferenz „Lebendiges Erbe Alexander von Humboldts“ in Omsk statt. Die Aufführung des Theaterstücks, das Ausdruck der weit in die Geschichte zurückreichenden deutsch-russischen Beziehungen ist, fand große Beachtung in der russischen Presse und erhielt hervorragende Kritiken. Eine weitere Aufführung erfolgte am 2. November 2019 in Moskau.

Das Theaterprojekt wurde vom Internationalen Verband der deutschen Kultur mit Unterstützung der Deutschen Botschaft in Russland und in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“ (Deutschland) sowie dem Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e.V. realisiert. Gefördert wird die Theateraufführung von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Veranstaltungsflyer (PDF)

Mitwirkende

  • Monika Gossmann (DE), Regie, Autor
  • Armin Marewski (DE), Alexander von Humboldt
  • Marina Weis (DE), Maria Elisaweta von Humboldt, Karolina Janisch
  • Patrick Schlegel (DE), Wilhelm von Humboldt, Johann Wolfgang von Goethe
  • Alexej Staer (RU), Friedrich Schiller, Jegor Kankrin
  • Ashia Bison Rouge (DE, PL), Cello
  • Alexej Waker (RU), Klavier
  • Natalia Schwarz (DE), Projektionen
  • Andrej Michalski (RU), Techniker

Veranstaltungsflyer

Den Flyer (PDF) zur Theateraufführung „Humboldt – Was die Welt im Innersten zusammenhält“ finden Sie hier.

Briefwechsel Humboldt – Ehrenberg

Veranstaltungsort

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin

Kontakt

Telefonisch unter +49 (0)30 203 023 20 oder per E-Mail unter: ticketkasse@russisches-haus.de.

Anmeldung und Eintritt

Der Eintritt ist frei. Karten gibt es an der Kasse im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin (RHWK).

Weitere Informationen

Ehrenberg: Tagebuch der russisch-sibirischen Reise 1829

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.