Freiberger Ringvorlesung »Humboldt und seine Zeit«

Freiberger Ringvorlesung »Alexander von Humboldt und seine Zeit«

Im Rahmen der zahlreichen Aktivitäten im Rahmen des 150. Todestages von Alexander von Humboldt veranstaltet die Bergakademie Freiberg für einen ihrer berühmtesten Alumni eine öfentliche Ringvorlesung im Rahmen des Freiberger Studium generale.

Die Profilfarben der TU Bergakademie Freiberg (Quelle: Pressestelle)
Die Profilfarben der TU Bergakademie Freiberg (Quelle: Pressestelle)

Dazu heißt es auf den Seiten der Bergakademie:

Die Vorlesung begibt sich auf die Spuren des Naturforschers, widmet sich aber auch dem Literaten und dem politisch Denkenden. Im Mittelpunkt stehen die Ausbildung, die ersten Tätigkeiten im Montanwesen und Humboldts Rolle in der preußischen Politik seiner Zeit, natürlich die großen Reisen und deren Resultat, der Kosmos und die vielfältigen weiteren Schriften.

Soweit möglich, soll auch das weit gespannte Netz der gesellschaftlichen Beziehungen Alexander von Humboldts thematisiert werden, ebenso sein Verhältnis zu seinem Bruder Wilhelm. Nicht zuletzt ist auch das Wissenschaftsverständnis von Alexander von Humboldt zu hinterfragen.

Als Bestandteil der Vorlesung ist eine Exkursion zu den Humboldt- Wirkungsstätten Bad Steben und Goldkronach geplant. Einzelne Themen der Vorlesung werden durch Gastbeiträge abgedeckt.

Termin: dienstags vom 7. April bis 14. Juli 2009
Beginn: 14 Uhr (Dauer 90 Minuten)
Ort: Helmut-Härtig-Bau, Gustav-Zeuner-Straße 1, Raum 1035

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.