01.09.2011, 22.30 Uhr, TV: „Literatur im Foyer“ – extra mit Thomas Gottschalk und Daniel Kehlmann

Literatur im Foyer – extra – von der SWR-Literaturnacht in Mainz

Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Daniel Kehlmann und Thomas Gottschalk bei der Mainzer Literaturnacht (Quelle: SWR, SWR/Stoltenberg)
Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Daniel Kehlmann und Thomas Gottschalk bei der Mainzer Literaturnacht (Quelle: SWR, SWR/Stoltenberg)

[Auszug aus dem SWR-Pressetext] – Was macht ein Buch zum Verkaufsschlager? Wie kommt der Mensch zum Buch? Was gilt heute als Unterhaltung? Diese und weitere Fragen diskutierte Felicitas von Lovenberg auf der SWR-Literaturnacht mit ihren Gästen: dem Moderator Thomas Gottschalk und dem Bestseller-Autor Daniel Kehlmann. Außerdem sprechen die beiden in „Literatur im Foyer“ über ihre Lieblingsbücher, erste Leseerlebnisse, über das Misstrauen deutscher Kulturschaffender gegenüber gängigen TV-Formaten sowie über den schweren Stand der Literatur im Medium Fernsehen. „Literatur im Foyer“ am 1. September um 22.30 Uhr im SWR Fernsehen.

Daniel Kehlmann hat mit „Die Vermessung der Welt“ und seinen Romanhelden, dem Naturforscher Alexander von Humboldt und dem Mathematiker Carl Friedrich Gauß, bewiesen, dass man literarisch keine Kompromisse machen muss und trotzdem erfolgreich sein kann. Sein Roman hat sich millionenfach verkauft. Welches Geheimnis steckt dahinter? Auch Moderatoren-Legende Thomas Gottschalk erreicht ein Millionenpublikum, ohne auf Qualität zu verzichten. Sein Credo: „Es muss doch etwas geben zwischen F.A.Z. und ‚Bauer sucht Frau‘.“ Etwas zwischen Akademie, Avantgarde, Populismus und Peinlichkeit. Was aber könnte das sein? Dazu Gottschalk:

Ich habe ja eine kleine, feine Sendung in der ARD geplant. Wenn Du täglich eine halbe Stunde hast – was für mich eine neue Herausforderung ist – dann müssen jede Woche zwei Menschen mit ihren Büchern einmarschieren, um zu sagen, das hat mir gefallen. Und ich werde nicht meinen Maßstab zum Maßstab der Dinge machen, die ich da präsentiere.

Wiederholung am 4. September um 10.15 Uhr im 3sat

Die ganze Sendung im HD-Live-Stream

Quelle: www.swr.de/literatur-im-foyer

Patricia Gwozdz

Patricia Gwozdz ++ Promovendin in der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam ++ 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette) ++ seit November 2011 Kollegiatin im DFG-Graduiertenkolleg "lebensformen und lebenswissen".

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.