Deutschlandfunk • Humboldt und Hispanoamerika

DLF Studiozeit - Aus Kultur- und Sozialwissenschaften (Quelle: dlf.de)
DLF Studiozeit - Aus Kultur- und Sozialwissenschaften (Quelle: dlf.de)

Studiozeit im DLF, 11. Juni 2009 (mp3)

In der Studiozeit des Deutschlandfunk gab es am 11. Juni 2009 einen Bericht über die Internationale Tagung „Alexander von Humboldt und Hispanoamerika“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. In dem Beitrag von Eva-Maria Götz kommen neben dem Leiter der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle, Prof. Dr. Eberhard Knobloch, auch der Organisator der Tagung, Dr. Frank Holl sowie der Tagungsteilnehmer Christian Durisch Acosta (Universität Bern) zu Wort.

Deutschlandfunk – Studiozeit (www)

Tobias Kraft

Homepage ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN – Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008–2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ++ Initiator und seit 2019 Leiter des "Proyecto Humboldt Digital (ProHD) – Initiative zur Fortbildung in den Digitalen Geisteswissenschaften / Iniciativa para la Capacitación en Humanidades Digitales (La Habana/Berlin)".

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.