26.09.2014, Vorträge und Musik: „Alexander-von-Humboldt-Tag“, Berlin

Alexander-von-Humboldt-Tag 2014

Friedrich Georg Weitsch (1758-1828), Alexander von Humboldt, 1806
Friedrich Georg Weitsch (1758-1828), Alexander von Humboldt, 1806

der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Aus der Ankündigung der BBAW:

Alexander von Humboldt war am Ende seines Lebens besonders stolz auf seine Arbeiten zur Pflanzengeographie. Tatsächlich galt er als Begründer dieser Teildisziplin der Geographie, aber sowohl der Begriff als auch die ersten Arbeiten zum Thema sind älter. Humboldts Auffassung umfasst sehr viele Aspekte der Pflanzengeographie, sein ganzheitliches Konzept aus natur- und geisteswissenschaftlicher Betrachtung geht auf die Antike zurück.

Mehr lesen …

Im Eröffnungsvortrag geht Petra Werner (Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle) der Frage nach: „In der Naturgeschichte etwas Höheres suchen? Zu Alexander von Humboldts Pflanzengeographie“. Anschließend spricht Segundo Moreno Yánez (Pontificia Universidad Católica del Ecuador) über „Alexander von Humboldt und Ecuador“. Die Veranstaltung wird umrahmt mit Musik von Danuta Jacobasch (Violoncello solo).

Termin und Ort:

26.09.2014, 14:00 Uhr
Eintritt frei.

Eine Anmeldung unter mikosch@bbaw.de ist erforderlich.
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt
Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

 

Den Flyer als PDF gibt es hier

Mehr Infos hier auf den Seiten der BBAW

Julia Bayerl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Verbundprojekt “Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher” der Universität Potsdam und der Staatsbibliothek zu Berlin-PK. Teilprojekt: “Genealogie, Chronologie, Epistemologie” (Leitung: Prof. Dr. Ottmar Ette). ++ Studium der Romanistik und Kunstgeschichte an der Universität Regensburg, der Universdad de Buenos Aires und der Universidad de Santiago de Compostela. ++ Seit 2014 Promotion zu Alexander von Humboldts Zeichnungen und Bild-Text Beziehungen in den Amerikanischen Reisetagebüchern.

Kommentar verfassen