avhumboldt.de

Alexander von Humboldt Informationen online

07.06. – 21.08.2009, Ausstellung: “Alexander von Humboldt”, Bonn

Die Ausstellung “Alexander von Humboldt – Reise zum Gipfel der Erde –  Schätze der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn” findet vom 07. Juni bis 21. August 2009 im Lesesaal der Hauptbibliothek in Bonn statt.

Friedrich Georg Weitsch, Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland in der Ebene von Tapi am Fuß des Chimborazo, Ecuador, 1810

Friedrich Georg Weitsch, Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland in der Ebene von Tapi am Fuß des Chimborazo, Ecuador, 1810

Alexander von Humboldts Bericht über seine amerikanische Reise gehört zu den wertvollsten und aufwendigsten Reisewerken des 19. Jahrhunderts. Die „Voyage aux régions équinoxiales du nouveau continent” umfasst 29 Bände, deren Publikation sich über einen Zeitraum von fast 30 Jahren hinzog. Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn besitzt ein nahezu vollständiges Exemplar dieses Werkes. In der zum 150. Todesjahr Alexander von Humboldts veranstalteten Präsentation werden wichtige Teile des Werkes gezeigt, die die abenteuerliche Reise des preußischen Gelehrten in den Regenwäldern, Savannen und Hochgebirgen Lateinamerikas illustrieren.

Die fachbezogenen Segmente der Ausstellung haben Wissenschaftler des Geographischen Instituts, des Nees-Instituts für Biodiversität der Pflanzen, des Instituts für Griechische und Lateinische Philologie, Romanistik und Altamerikanistik, des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig, Herr Prof. Dr. Dr. Bernd Wiese (Universität zu Köln) sowie Mitarbeiter der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn gestaltet.

Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz der

Universitätsbibliothek Bonn.

Schlagworte
, , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Hinweis: Ihr Kommentar wird moderiert und demnächst frei geschaltet. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht erneut eingeben.