Stellenausschreibung: Wiss. Mitarbeiter/in im Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen“

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 20 Mio. Euro.

Die Akademie sucht für das Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung (AvH-R)“ zum 1. Oktober 2017 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit 80% der tariflichen Regelarbeitszeit, zunächst befristet für zwei Jahre.

Aufgaben

  • Forschungs-, Editions- und Redaktionstätigkeit im Rahmen der Gesamtedition, Schwerpunkt Reisetagebücher oder wissenschaftlicher Nachlass und Briefwechsel zu ausgewählten Themenschwerpunkten der Wissenschafts- und Kulturgeschichte (u. a. Transkription, Kollation, Erläuterungen, Sachkommentar),
  • Durchführung der editorischen Tätigkeit in TEIXML in der Arbeitsumgebung ediarum,
  • Unterstützung bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von Tagungen und anderen Veranstaltungen,
  • Mitwirkung bei administrativen Aufgaben, u. a. im Zusammenhang mit der Pflege von Datenbanken, bei der Außendarstellung sowie der finanziellen Verwaltung des Vorhabens,
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Magister/Master) in einem bzw. einer Kombination der Fächer Literaturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Kulturwissenschaft oder Geschichte bzw. angrenzender Disziplinen mit digitalen Schwerpunkten (Digital Humanities, Digital History, Digitale Literaturwissenschaft etc.),
  • nachgewiesene Erfahrungen im Bereich historisch-kritischer Editionsarbeit,
  • vertiefte Kenntnisse digitaler Editionsverfahren (TEIXML) und der formalen Auszeichnung und Verarbeitung von Textphänomenen,
  • gute bis sehr gute Kenntnisse in der Entzifferung und Rekonstruktion auch fremdsprachiger Handschriften,
  • gute bis sehr gute Kenntnisse der Wissenschafts-, Kultur und Sozialgeschichte des 19. Jahrhunderts
  • sehr gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache neben Englisch, etwa Französisch, Spanisch, Latein oder Russisch.

Erwünscht

  • abgeschlossene Promotion,
  • naturwissenschaftliche Fachkenntnisse (Geowissenschaften, Klimaforschung, Biodiversität etc.),
  • vertrauter Umgang mit X-Technologien (XQuery, XSLT, XPath).

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 Angleichungstarifvertrag Land Berlin. Der Dienstort ist Berlin.
Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte möglichst elektronisch in einer pdf-Datei (max. 5 MB) bis zum 04. September 2017 mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer AV/13/2017 an die

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Wissenschaftsadministration
Referat Akademienvorhaben (Kennziffer AV/13/2017)
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
ellmann@bbaw.de

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen kann nur dann erfolgen, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Stellenausschreibung: Wiss. Mitarbeiter/in im Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen“ (PDF)

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN – Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung“ (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Kommentar verfassen