18.02.09, Kolloquium: „Zur Praxis der Geognosie bei Alexander von Humboldt und Leopold von Buch“, Berlin

18. Februar 2009

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Quelle: bbaw.de)
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Quelle: bbaw.de)

Kolloquiumsreihe der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle

Bernhard Fritscher, München:
Die Verräumlichung der Erdgeschichte: Zur Praxis der Geognosie bei Alexander von Humboldt und Leopold von Buch

veranstaltet von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

um 18 Uhr, Konferenzraum 1 im Akademiegebäude
am Gendarmenmarkt, Jägerstr. 22-23, 10117 Berlin

Gesprächsleitung: Petra Werner

Katharina Einert

Katharina Einert - Studium der Romanistik und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam. Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam. Seit 2011 Promotion unter Betreuung von Prof. Dr. Gesine Müller, Romanisches Seminar, Universität zu Köln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.