Plantae des États-Unis – Rediscovered Pages from Alexander von Humboldt’s United States Diary

Autor Ulrich Päßler

Erschienen in HiN XVIII, 35 (2017)

DOI 10.18443/265

URL http://dx.doi.org/10.18443/265

Zusammenfassung

Ein jüngst im Nachlass Alexander von Humboldts aufgefundenes Manuskript enthält Aufzeichnungen über seinen Aufenthalt in den USA im Jahr 1804. Auf nur vier Seiten finden sich Notizen über Gespräche mit Präsident Thomas Jefferson und dem Botaniker G. H. E. Mühlenberg, Angaben über Nutz- und Heilpflanzen, eine Auflistung nordamerikanischer Naturforscher sowie Informationen über Verbraucherpreise.

Abstract

A recently discovered manuscript sheds a new light on Alexander von Humboldt’s stay in the USA in 1804. The document contains his notes on conversations with President Thomas Jefferson and botanist G. H. E. Mühlenberg. Humboldt also collected information on useful and medicinal plants, listed North American naturalists and documented consumer prices.

Résumé

Un manuscrit découvert récemment jette un nouvel éclairage sur le séjour d’Alexander von Humboldt aux États-Unis en 1804. Le document contient ses notes sur des conversations avec le président Thomas Jefferson et le botaniste G. H. E. Mühlenberg, des informations sur les plantes utiles et médicinales, une liste de naturalistes nord-américains et des informations sur des prix à la consommation.

 

Kommentar verfassen