Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

05.03.2020, Buchvorstellung: „Wilhelm und Alexander von Humboldt in Berlin“, Berlin

5. März @ 18:3021:00

Buchpräsentation:

Wilhelm und Alexander von Humboldt in Berlin

Als „echte“ Berliner haben Wilhelm und Alexander von Humboldt vor allem ihre Jugend- und späten Erwachsenenjahre in Berlin verbracht. Sie haben hier einen Teil ihrer Werke verfasst und aktiv am gesellschaftlichen und politischen Leben teilgenommen. Doch welche Spuren des Weltreisenden und Naturforschers Alexander und des Sprachwissenschaftlers und Bildungspolitikers Wilhelm lassen sich heute, zwei Jahrhunderte später, noch in Berlin entdecken?

Ausgehend von 30 Orten und Objekten beleuchten 26 Autorinnen und Autoren in dem Buch „Wilhelm und Alexander von Humboldt. Berliner Kosmos“ Aspekte aus dem vielschichtigen Leben, Werk und Wirken der Humboldt-Brüder in Berlin. Zu den ausgewählten Orten und Objekten zählen unter anderem die Akademie der Wissenschaften, die Quadriga auf dem Brandenburger Tor, Skulpturen, Gemälde, wissenschaftliche Instrumente und Alexander von Humboldts Papagei.

Programm

Grußwort
Matthias Steinmetz, Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam, Akademiemitglied
Paul Spies, Vorstand und Direktor des Stadtmuseums Berlin

Vorstellung des Buchkonzepts
Jan Mende, Stiftung Stadtmuseum
Ute Tintemann, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Die Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt
Jürgen Trabant, Freie Universität Berlin, Akademiemitglied

Die Humboldt-Brüder und das Königshaus
Bärbel Holtz, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Zum Buch

Wilhelm und Alexander von Humboldt. Berliner Kosmos

Wilhelm und Alexander von Humboldt. Berliner Kosmos
Begleitpublikation zur Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum und zum Museum Knoblauchhaus Berlin 2020

Herausgegeben von Jan Mende, Paul Spies, Ute Tintemann, Stadtmuseum Berlin.

Beiträge von Jan Mende, Paul Spies, Ute Tintemann, David Blankenstein, Sophie Borges, Horst Bredekamp, Ferdinand Damaschun, Andreas Daum, Eva Dolezel, Ottmar Ette, Manfred Gräfe, Kathrin Grotz, Bärbel Holtz, Eberhard Knobloch, Peter Korneffel, Tobias Kraft, Hannah Lotte Lund, Dorothee Nolte, Ulrich Päßler, Spies Paul, Patricia Rahemipour, Tonio Sebastian Richter, Ralf Thomas Schmitt, Thomas Schmuck, Ingo Schwarz, Heinz-Elmar Tenorth, Jürgen Trabant, Christine von Heinz.

228 Seiten
mit 71 farbigen und 16 s/w Abb.
25,0 x 21,0 cm
Hardcover
Wienand Verlag
Erschienen am 25.11.2019
ISBN 978-3-86832-553-9
Blick ins Buch (PDF)

Anmeldung

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung bis zum 01.03.2020 ist erforderlich. Bitte melden Sie sich unter diesem Link für die Veranstaltung an.

Veranstaltungsort

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt
Einstein-Saal
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Kontakt

Friederike Krippner
E-Mail: krippner@bbaw.de

Veranstalter

Eine Veranstaltung des Jahresthemas 2019|20 „Naturgemälde“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) in Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin und mit freundlicher Unterstützung durch den Wienand Verlag.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.