Rezension von 1806 zu „Ideen zu einer Physiognomik der Gewächse“ von Johann Wolfgang von Goethe

Jenaische Allgemeine Literatur Zeitung bei UrMEL

Rezension JALZ (Quelle: Journals@UrMEL)
Rezension JALZ (Quelle: Journals@UrMEL)

UrMEL ist die „Thüringer University Multimedia Electronic Library“, eine 1999 von der ThULB (Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena) gegründete digitale Bibliothek. Als eines von drei Großprojekten präsentiert die Bibliothek seit einiger Zeit Journals@UrMEL, ein Digitalisate-Portal mit historischen Zeitschriften in digitaler Form.

Eine Rezension von Humboldts Vortrag zu Ideen zu einer Physiognomik der Gewächse, vorgelesen in der öffentlichen Sitzung der königlich preußischen Akademie der Wissenschaften am 30. Januar 1806, erschien am 14. März desselben Jahres in der Jenaischen Allgemeinen Literatur-Zeitung, Band 1, Nr. 62.

Die Rezension wurde von Johann Wolfgang von Goethe in seine Ausgabe letzter Hand aufgenommen (Bd. 33, S. 138-145), seither wurde sie immer wieder in Goethe-Ausgaben abgedruckt, so auch in der Frankfurter Ausgabe, Bd. 24 (1987) = Schriften zur Morphologie, vgl. hier den Kommentar S. 1028.

Die JALZ ist bei Journals@UrMEL mit allen Jahrgängen von 1804-1841 komplett online abrufbar.

Zur PDF-Version

Zur TIFF-Version

Tobias Kraft

Tobias Kraft ++ Redaktionsleitung avhumboldt.de (früher Humboldt im Netz) seit 2001 sowie Mitglied im Editorial Board des Open Access Journals HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien seit 2002 ++ Studium der Romanistik, Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn und an der Universität Potsdam ++ 2008-2013 Promotion zu Alexander von Humboldt am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam ++ seit Januar 2015 Arbeitsstellenleiter im Langzeitvorhaben "Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung" (AvH-R) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.