Digitaler Rundgang durch die Ausstellung „Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg. Zeichnungen“

Digitaler Rundgang durch die Ausstellung

Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg. Zeichnungen

Die am 10. Mai 2021 eröffnete Ausstellung „Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg. Zeichnungen“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) kann – unabhängig von Inzidenzwerten und dem aktuellen Pandemiegeschehen – auch in einem digitalen Rundgang erkundet werden. Dieser vermag zwar keinen Humboldtschen „Totaleindruck“ der von Ulrich Päßler vom Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung“ kuratierten Ausstellung zu vermitteln, wohl aber inspirierende Einblicke vor oder vertiefende Einsichten nach einer Begehung der Ausstellung in der Rotunde des Akademiegebäudes am Gendarmenmarkt.

Die Ausstellung würdigt das zeichnerische Werk des Mediziners, Zoologen und Botanikers Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876), der ab 1826 Mitglied der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften war und Alexander von Humboldt 1829 auf seiner Russlandreise begleitete.

Auf seinen Forschungsreisen durch den Nahen Osten sowie mit Humboldt durch Russland und Zentralasien entstanden Zeichnungen von höchster Präzision: Korallen in unglaublicher Farbenpracht, akribische Insektenstudien, Landschaftsaufnahmen. Auch Ehrenbergs berühmte Infusorienforschung wird in eindrucksvollen Zeichnungen anschaulich und zeigt, dass auch das unsichtbar Kleinste zu einer Vermessung des Lebendigen zwingend dazu gehört.

Weitere Informationen

Veranstalter

Eine Veranstaltung des Akademienvorhabens „Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung“ im Zentrum Preußen-Berlin und des Jahresthemas 2021|22 „Die Vermessung des Lebendigen“, gefördert von der Stiftung Preußische Seehandlung.

Kontakt

Daniela Doutch
Wissenschaftliche Koordinatorin Jahresthema
Tel.: +49 (0)30 20 370 586
E-Mail: daniela.doutch@bbaw.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.