Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

26.02.2020, Podiumsgespräch: „Falsche Freunde“ – Nicolaas Adrianus Rupke und Heinz-Elmar Tenorth im Gespräch mit Bénédicte Savoy, Berlin

26. Februar @ 18:3020:00

Podiumsgespräch zur Humboldt-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum:

Falsche Freunde – Nicolaas Adrianus Rupke und Heinz-Elmar Tenorth im Gespräch mit Bénédicte Savoy

Kuratorin Bénédicte Savoy spricht mit dem Wissenschaftshistoriker, Biologen und Geologen Nicolaas Adrianus Rupke sowie dem Erziehungswissenschaftler und Bildungsforscher Heinz-Elmar Tenorth über die vereinnahmende Rezeption und politische Instrumentalisierung der Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt.

Veranstaltungsort

Deutsches Historisches Museum
PEI-Bau
Hinter dem Gießhaus 3
10117 Berlin

Ausstellung
Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“, DHM, 21.11.19 bis 19.04.2020

Kontakt

Deutsches Historisches Museum
Tel.: +49 30 20304-0
E-Mail: info@dhm.de

Anmeldung & Eintritt

  • Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung unter events.dhm.de ist erforderlich.
  • Der Eintritt in die Ausstellung kostet 8 EUR, ermäßigt 4 EUR; bis 18 Jahre freier Eintritt. Karten gibt es hier online sowie an der Tageskasse des Deutschen Historischen Museums.

Weitere Informationen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.