Nachrichten aus Amerika oder wie man von Humboldts Reise nach Amerika erfuhr

Nachrichten aus Amerika oder wie man in Koblenz von Humboldts Reise nach Amerika erfuhr

HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt Studien <br /> ISSN: 1617-5239
HiN - Internationale Zeitschrift für Humboldt Studien ISSN: 1617-5239

Autor: Franz-J. Weihrauch

erschienen in: HiN VII, 12 (2006)

Inhalt:

  1. Ein Brief Humboldts im „Bewohner des West Rheins“
  2. Der Adressat: A. F. de Fourcroy
  3. Die Publikationsgeschichte des Briefes
  4. Der „Bewohner des West Rheins“ und seine Herausgeber
  5. Die Berichterstattung in der Fortsetzung aufklärerischer Tradition
  6. Von Paris nach Koblenz: Die Distribution des Wissens
  7. Der Brief an Fourcroy im publizistischen Werk Humboldts
  8. Die Redaktion des Briefes durch die Koblenzer Journalisten
  9. Ausblick

Franz-J. Weihrauch (Kreuztal-Krombach) präsentiert in seinem Beitrag die Publikationsgeschichte eines Briefes, den Alexander von Humboldt mit Datum vom 24. Januar 1800 von Laguaira, Venezuela, an seinen französischen Kollegen Antoine François de Fourcroy (1755-1809) in Paris sendet. Der Humboldt-Brief wird in einer Zusammenfassung im regionalen „Bewohner des West-Rheins“ publiziert und zeigt anschaulich zwei parallel verlaufende Entwicklungen: einmal die Verbreitung des Wissens vom Zentrum in die Peripherie, von der Kapitale in die Provinz, und zum anderen die Verbreitung des Wissens aus dem bereits hochspezialisierten Wissenschafts-Netzwerk in den allgemeinen publizistischen Betrieb, der Öffentlichkeit herstellt und Wissen popularisiert.

>> zum Beitrag

Hannah Lisa Linsmaier

Hannah Lisa Linsmaier +++ Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam +++ Studentin des Masterstudiengangs Angewandte Romanische Literaturwissenschaft (Italienisch und Französisch) an der Universität Potsdam. Bachelor in Italienstudien an der Freien Universität Berlin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.