12.05.2012, Studientag: „Die Humboldts und die Mendelssohns“, Berlin

Felix Mendelssohn Bartholdy, gemalt von Eduard Magnus 1846. Quelle: Wiki

Am 12. Mai 2012 findet in Berlin – veranstaltet von der Wilhelm-von-Humboldt-Stiftung, der Mendelssohn-Gesellschaft und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften – ein Studientag zum Thema Die Humboldts und die Mendelssohns mit Vortrag, Musik, Lesung und Exkursion statt.

Es werden Auszüge aus der Humboldt-Kantate Felix Mendelssohn Bartholdys mit Sängern des Staats- und Domchores unter Leitung von Kai-Uwe Jirka gespielt und die Exkursion führt ins Schloß Tegel.

Termin und Ort

13 Uhr, Mendelssohn-Remise: Auftakt
14:45 Uhr: Per Bus nach Schloß Tegel
19 Uhr, Aufsturz (Oranienburger Str., letzter Wohnort A. v. Humboldts): Lesung

Teilnahme incl. Exkursion nach Tegel: 20 €. Musik und Einführung: 7 €. Lesung: 5 €, Anmeldung: E-Mail: reservierung@mendelssohn-remise.de. Telefon: 030 817047 26, Fax – 27.

Mendelssohn Gesellschaft e.V.
Jägerstraße 51
10117 Berlin

ALLE INFOS UND PROGRAMM ALS PDF

Katharina Einert

Katharina Einert - Studium der Romanistik und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam. Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette), Institut für Romanistik, Universität Potsdam. Seit 2011 Promotion unter Betreuung von Prof. Dr. Gesine Müller, Romanisches Seminar, Universität zu Köln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.