Vita: Krzysztof Zielnica

geboren 1936 in Wijewo (Polen), studierte allgemeine Ethnologie an der Universität Wrocław (Breslau), promovierte dort 1973 über afrikanische Ethnosoziologie; zwei Bücher über das Ewevolk in Ghana, Togo und Dahomey, darunter Bibliographie der Ewe in Westafrika (Wien 1976); beschäftigt in der Polnischen Akademie der Wissenschaften und an der Universität Wrocław (Breslau); 1980/81 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin (Institute for Advanced Study Berlin); Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung (mehrmals); Zahlreiche Publikationen zu Alexander von Humboldt, darunter „Alexander von Humboldt in der polnischen Literatur“ (Berlin: Dietrich Reimer Verlag 1989) und „Polonica bei Alexander von Humboldt. Ein Beitrag zu den deutsch-polnischen Wissenschaftsbeziehungen in der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts (Berlin: Akademie Verlag 2004). Dieser Band wurde 2005 mit dem Preis ausgezeichnet.

Beiträge auf avhumboldt.de zu Krzysztof Zielnica

Patricia Gwozdz

Patricia Gwozdz ++ Promovendin in der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam ++ 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für französisch- und spanischsprachige Literatur (Prof. Dr. Ottmar Ette) ++ seit November 2011 Kollegiatin im DFG-Graduiertenkolleg "lebensformen und lebenswissen".

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.